Lipolyse / Fettweg-Spritze

Für die Lipolyse nutze ich modernste Präparate, die auf der Basis von Peptiden wirken und Fettpölsterchen sanft zum Abbau bringen. Diese Produkte sind momentan die Einzigen auf dem Markt, die dafür eine CE-Zertifizierung besitzen und eine effektive Reduktion von lokalen Fettdepots ermöglichen.

Empfohlen bei

  • Wangen, "Hängebäckchen"

  • Kinn, Doppelkinn

  • oberhalb oder Innenseite der Kniegelenke

  • Oberarme

  • Bauch

  • fettbedingte Tränensäcke

  • Rücken

Bitte beachten! Die Behandlung mit diesen Präparaten ist nicht geeigent für eine allgemeine Gewichtsreduzierung oder als Alternative für eine Fettabsaugung! Die hier beschriebene Methode ist nur für kleinere Fettansammlungen geeignet, die sich durch Sport oder gesunde Ernährung nicht beseitigen lassen. Zu Risiken, Nebenwirkungen und Kontraindikationen berate ich Sie gerne.

Wie wirkt das Präparat und wie wird es angewendet?

Der aktive Peptidkomplex stimuliert den Zellstoffwechsel des behandelten Bereiches, fördert den Fettabbau und vermindert die Speicherung überflüssiger Energie in den Fettzellen. Das Fettvolumen wird auf natürliche Weise verringert. Außerdem wird die Spannkraft der Hautzellen unterstützt. Die Fettzellen werden hierbei wie bei anderen Präparaten oder der Liposuktion/Fettabsaugung nicht zerstört, sondern deren Stoffwechsel verbessert.

Im Gegensatz zu anderen genutzten Präparaten zur Lipolyse wird keine Entzündung im Gewebe ausgelöst, Nebenwirkungen wie eventuelle stärkere  Schwellungen, Entzündungen und größere Hämatome sollen lt. Hersteller ausbleiben.

Der Hersteller empfiehlt eine Injektion in die betroffenen Areale mit der Mehrpunkttechnik. Dies ist nahezu unsichtbar. Hierbei wird eine geringe Menge des Präparats im Abstand von ca. 1 cm in das Fettgewebe injiziert.

Ich berate Sie gerne zu alternativen Produkten und Behandlungen zur Lipolyse, die aus der Sojabohne gewonnen werden (Phosphatidylcholin - PPC) und meist auch Deoxycholat (Gallensäure) enthalten, und kläre Sie umfassend über Kontraindikationen, Anwendungsbereiche, Risiken und Nebenwirkungen auf.

Kosten

pro Behandlungszone ab 80,00 Euro

Bild: ©Shutterstock - Focus and Blur

Bild: ©Shutterstock - Dmytro Flisak

© 2020 by Yvonne Heinrich. Proudly created with Wix.com